Lustlock

PENISKÄFIG

Keuschheitskäfig

Der Peniskäfig „PENICAP“, ein einzigartiger Schwanzkäfig oder Keuschheitskäfig für die Fixation mit Piercings, in individuellen Grössen erhältlich, ist eine Eigenentwicklung von Lustlock.com in Zusammenarbeit mit einem spezialisiertem Piercing Studio für Intim- und Keuschheitspiercing in der Schweiz.

Ein kleiner Peniskäfig für Piercings, der an einem Prince Albert oder Frenum Piercing fixiert wird, und OHNE Hodenschellen funktioniert.
Eine einzigartige Lösung für die ernsthafte Langzeitkeuschhaltung des Mannes mit guter Hygiene, Sicherheit und Tragbarkeit in allen Lebensbereichen, wie bei Sport oder im Flughafendetektor.

ZWINGENDE VORAUSSETZUNGEN für ein Penicap Peniskäfig sind:

  • PRINCE ALBERT PIERCING  von 5 mm or 8 mm (4 or 0 G)
    oder

  • FRENUM PIERCING von 3 mm (9 G)

  • BESCHNITTENE VORHAUT oder LOCKERE VORHAUT  (die ohne Probleme immer nach hinten gerollt getragen werden kann)

 

Versionen des Penicaps:

Peniskäfig

unsichtbar

FUNKTIONSWEISE des PENISKÄFIGS

Die Eichel wird wie durch eine künstliche Vorhaut geschützt, die aber hart und steif ist durch das Kunststoffgehäuse, gegen Berührung, Pressen, Pumpen, etc.. Das Gehäuse wird über ein Stift oder Bügel, das den Piercingersatz übernimmt,  aussen mit einem Schloss gesichert. Bei Erektion klemmt sich die Eichel in die spezielle anatomische Form, und verhindert zusätzlich ein Gleiten innerhalb des Gehäuses. Der Stift oder Bügel wird aussen verschlossen mit einem integrierten, kleinen Sicherheitsschloss mit abgerundeten Kanten.
Wegen seiner kleinen, kompakten und leichten Bauweise ist der Peniskäfig im Alltag nicht spürbar.  Nur während Erektionen, die aber nicht schmerzhaft sind. Nachts gewöhnt man sich daran, ohne Schlafstörungen.

Prince-Albert Version (PA):

Die PA Variante (oder Prince Albert Variante)  in 5 mm (4G) or 8 mm (0 G) Stift-Grösse: als Lang- oder Kurzschaft erhältlich. Der Langschaft  (ca. 24-28 mm länger), je nach Grösse, ist geeignet für Männer, die masturbieren können durch Bearbeitung des Schaftes ohne Bearbeitung der Eichel. Aber: es bedeutet mehr Volumen, etwas geringerer Tragkomfort als in der kurzen Variante. Wie der PA Penicap angezogen wird, siehe hier.

Penicap PA kurze Version

Penicap PA lange Version

Frenum Version (FR):

Version für Frenum Piercing Träger: Bedingung ist eine starke Hautbrücke über dem Piercing (sonst Gefahr des Durchreissens), mit min. 3 mm Piercing-Durchmesser. Das Frenum Modell ist nur als Langschaft erhältlich, weil die Fixation am Frenum unpräziser ist als beim PA, und in der Kurzversion zu viel Manipulationsmöglichkeit zulässt. Wie der Frenum Penicap angezogen wird, siehe hier.

ALLTAGSTAUGLICHKEIT

Alle andere existierende männliche Keuschheitsgeräte wie z.B. Hodenschellenmodelle wie die CB’s, oder volle Gürtel mit vollständiger Abdeckung, haben erhebliche Nachteile für den Alltagsgebrauch. Sie sind in der Funktionalität ungenügend, im Komfort, im Gewicht, in der Hygiene, in der Masturbations- oder Ausbruchssicherheit.

Auch der Peniskäfig ist nicht bei allen Männern, aber zu 95 % sicher: Die Masturbation ist u.U. möglich, durch Manipulation am Schaft, ohne Berührung der Eichel. Gewisse Männer schaffen das. Hier hilft das Langschaft Modell.

TRAGDAUER

Der Peniskäfig kann theoretisch unbeschränkt lange getragen werden. In sämtlichen Lebenslagen, wie auch bei Sport wie Fahrradfahren, Reiten, Joggen, Schwimmen etc. Er kann auch unter engen Jeans getragen werden, oder sogar unter engen Badehosen im Schwimmbad, ohne dass von aussen was auffällt. Der Penicap hat von Beginn weg einen hohen Tragkomfort und wird im Alltag nicht wahrgenommen.

EREKTIONEN

Nur unter Erektion ist der Penicap überhaupt spürbar. Der Penicap
erlaubt Erektionen, die nicht schmerzhaft sind. Dies sind notwendig für
einen gesunden Schlaf. Viele andere Produkte stören die REM Schlafphase
empfindlich und sind schlafschädlich.
Der Schlaf kann zu Tragbeginn etwas gestört werden, aber man gewöhnt sich gut daran.
Und erotischer im Spiel: Weil der Kleine steigen kann, aber mehr nicht..

URINIEREN

Gut möglich. Auch in stehender Stellung. Die vordere Öffnung erlaubt einen präzisen Strahl. Nach dem Urinieren mit einem Toilettenpapier letzte Tropfen kurz abwischen.  Durch die Löcher besteht eine gute Ventilation und verhindert unangenehme Geruchsentwicklung.

GRÖSSEN

7 verschiedene Grössen in zwei Längen, für 5mm oder 8mm PA Stifte.
Innendimensionen und Masstabelle: siehe Dimensionen
Aussendimensionen Kurzschaft: zw. 43 x 35 x 48 mm (H x B x L, incl. Schlossaufnahme) bis 57 x 51 x 64 mm, je nach Grösse
Aussendimensionen Langschaft: zw. 43 x 35 x 66 mm (H x B x L, incl. Schlossaufnahme) bis 57 x 51 x 92 mm, je nach Grösse

GEWICHT

total ca. 30 Gr. incl. Schloss

VERSIONEN, MATERIAL und FARBEN

– Gehäuse: Polyamid PA12 (Nylon), hautfreundlich und antiallergen, in zwei Farben und Grössen (siehe Peniskäfig Shop) mit leicht rauher Oberfläche innen (bessere Verklemmung!). Gehäusestärke 2 mm.

– Stift: Titan poliert, oder Polyamid, passend zur Gehäusegrösse

– Schloss:  ABUS Messing, Silber oder Gold 18 kt beschichtet. Die Schlösser sind abgerundet. Goldschloss mit Goldschlüssel erhältlich. Schlossbügel Titan poliert.  siehe Piercingschloss

REINIGEN

Im abgeschlossenen Zustand kann die Eichel und das Gehäuse in der Dusche genügend gereinigt werden. Einbringen von Seife ins Gehäuse im schlaffen Zustand mit dem kleinen Finger möglich mit Ausreiben von innen. Eine gründliche Reinigung sollte mind. alle 14 Tage erfolgen, mit Abnahme des Peniskäfigs. Den Penicap gründlich reinigen, z.B. in der GWM, oder von Hand, sowie den Stift reinigen. Kontrolle auf Hautreizungen etc.  Auch das Schloss muss gereinigt und geölt werden, oder gelegentlich auch mal in ein Ultraschallreinigungsbad.  Siehe auch Pflege des Peniskäfigs.

Reviews - Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte siehe Seite Peniskäfig Erfahrungsberichte, bei „KGforum„, oder  Reviews bei „Etsy„.

Bilder von Penicaps in Anwendung