gestern ist meine Bestellung eingetroffen, vielen Dank für die überaus schnelle Erledigung.

Seit ca. 24 trage ich nun den Penicap. Was ist mir aufgefallen? Fast nur postitives!

1.) Für mich ist es wirklich eine gelungene Mitte zwischen Schellen-Modellen (Zug auf Hoden/Hodensack bei Erektion und die Möglichkeit des Herausziehens) und einen Voll-KG. Hier aber nicht was den Aufbau und der Vergleich der unterschiedlichen Konzepte bei einer  höheren Sicherheit bei Voll-KGs betrifft, sondern eher was die Wirkung hinsichtlich des Aufwandes, der betrieben wird, betrifft!

Ich will jetzt keineswegs behaupten, dass es komplett unmöglich ist, sich trotz Penicap selber zu manipulieren (insbesondere wenn ich an einen Massager denke) aber hier treffen sich eben wirklich alle Vor- und Nachteile was Kosten, Aufbau, Tragfähigkeit über längere Zeit sowie Manipulationssicherheit in jeglicher Form betrifft, genau in der Mitte. Ich mag den Penicap gerade sehr. Durch den minimalistischen Aufbau hat er trotz geringerer Sicherheit gegenüber meines Neosteels “ARCH” doch etwas die nase vorn!!! 🙂

2.) Allerdings – wahrscheinlich hätte ich doch wenigstens eine Nummer kleiner wählen können. Ich denke, selbst während einer Erektion wäre es kein zu heftiges Gefühl, aber die Sicherheit wäre noch etwas größer.

3.) Was gefällt mir nicht ganz so? Ich empfehle Ihnen, zu überlegen, ob man nicht den Hinweis geben sollte, dass – und hier ganz konkret beim rosafarbenen Modell – das Tragen von dunkler/schwarzer Unterwäsche empfohlen wird. Denn mein rosafarbener Penicap hat in meiner weißen Unterhose extrem stark abgefärbt. Ich glaube mit solche einem Hinweis könnte man eventuellem Ärger aus dem Weg gehen.

Derzeit bin ich sehr zufrieden, bis auf die Abfärbung.

Antwort: Wir gehen der Sache mit der Abfärbung nach. Die schwarze Modelle färben garantiert nicht ab.